Caitlin Moran

How to be a woman Wie ich lernte eine Frau zu sein

Gekürzte Lesung mit Ulrike Grote

Es ist verdammt schwer, eine Frau zu sein. Caitlin Moran kann ein Lied davon singen. Als Teenager kämpfte sie mit unförmigen Damenbinden, rostigen Ladyshavern und schlechten Pornos, als Erwachsene scheitert sie grandios am Ideal der modernen Frau. Die ist schön und schlank, hat Kind und Karriere und ist natürlich immer komplett epiliert. Blödsinn, Frauen dürfen fett, faul und behaart sein, Hauptsache, sie haben Spaß; und die gleichen Rechte wie Männer. Alles, was ein Mann tun kann, darf eine Frau auch. Und gerne mit den Männern zusammen - denn Feminismus ohne Männer ist todlangweilig.

Jeden Monat neue Hörbuchtipps!