François Lelord

Hector und die Entdeckung der Zeit
(Hector-Reihe, Band 3)

Gekürzte Lesung mit August Zirner

Wie ein flüchtiger Moment des Glücks Ewigkeit werden kann

Es war einmal ein junger Psychiater namens Hector. Er fragte nach den Möglichkeiten des Glücks, fragte nach dem Wesen der Liebe, und schließlich verbrachte er viel Zeit damit, über die Zeit nachzudenken. Und es gelang ihm, das äußerst Flüchtige der Zeit einzufangen, die uns Tag für Tag davoneilt. Existiert die Zeit überhaupt, wenn das Vergangene vergangen ist, die Gegenwart augenblicklich Vergangenheit wird und das Zukünftige sich noch nicht ereignet hat?

Ähnliche Hörbücher
Jeden Monat neue Hörbuchtipps!