Louise Hartung

Louise Hartung (1905-1965) kam in Münster als jüngstes von acht Kindern zur Welt. Seit Mitte der 1920er Jahre lebte sie als Sängerin in Berlin und traf Künstler wie Kadinsky, Chagall und Klee. Sie kam in Kontakt mit Berthold Brecht und wirkte an der Uraufführung der Dreigroschenoper mit. Nach Ende des Zweiten Weltkriegs arbeitete Hartung in Berlin für das Hauptjugendamt, u.a. im Bereich der Leseförderung. Es war ihr ein großes Anliegen, Lindgrens Bücher in Deutschland bekannt zu machen.

Jeden Monat neue Hörbuchtipps!